Newsletter-Archiv

NewsStat Nr. 97 / Dezember 2012

Stefan Langenauer wird neuer Amtschef

Der 46-jährige Stefan Langenauer wird neuer Chef des Statistischen Amts. Langenauer war zuletzt während fünf Jahren Vorsitzender der Geschäftsleitung des LINK Institutes für Markt- und Sozialforschung.

Hohe finanzielle Stabilität trotz Finanzkrise

Die Zürcher Gemeinden befinden sich grösstenteils in einer stabilen finanziellen Verfassung. Das kumulierte Ergebnis der Laufenden Rechnung war auch 2011 positiv. Bei einigen Gemeinden verschlechterten sich allerdings die Finanzkennzahlen.

Sozialhilfequote auf Vorjahresniveau

2011 wurden rund 43'600 Personen oder 3,2% der Zürcher Bevölkerung mit Sozialhilfe unterstützt. Die Sozialhilfequote entspricht dem Vorjahreswert, womit die Gruppe der Sozialhilfebezügerinnen und -bezüger, entgegen den Befürchtungen, nicht grösser geworden ist. Weitere Daten zur Sozialhilfe und anderen bedarfsabhängigen Leistungen finden Sie im Sozialbericht für das Jahr 2011.

Beliebtes Stockwerkeigentum

Jedes Jahr wechseln im Kanton Zürich über 7'000 Wohneigentumsobjekte – Einfamilienhäuser und Eigentumswohnungen – die Hand. Unsere Analyse zeigt, dass die beiden Eigentumssegmente gegenläufige Entwicklungen durchlaufen.

Keine Grundstufe – dafür transparente Mieten

Die Analyse der Abstimmungen vom 25. November geht den beiden Fragen nach, wie die Stimmberechtigten der Versuchsgemeinden zur Grundstufe eingestellt waren und weshalb die Formularpflicht für den Anfangsmietzins wieder eingeführt wurde.

Zuwanderung noch ohne Auswirkung auf Gemeindefinanzen

Im letzten Jahrzehnt sind vermehrt hochqualifizierte, gutverdienende Personen aus dem Ausland in den Kanton Zürich zugewandert. Sie beanspruchen kommunale Leistungen und zahlen Steuern. Vorderhand gibt es aber kaum Anzeichen dafür, dass sich die Finanzlage der betroffenen Gemeinden durch die Zuwanderung verbessert hat.