Newsletter-Archiv

NewsStat Nr. 98 / März 2013

Sinkende Eigentumspreise im 4. Quartal 2012

Erstmals seit längerer Zeit sind die Preise für Einfamilienhäuser und Stockwerkeigentum gesunken. Der Bodenmarkt hat sich derweil wieder stabilisiert, nachdem die Verkaufszahlen im 3. Quartal 2012 eingebrochen waren. Dies zeigt eine Kurzanalyse der Handänderungs-Quartalsdaten.

Die Ältesten sind die Zufriedensten

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Kantons Zürich sind mit ihrem Leben grösstenteils zufrieden bis sehr zufrieden. Zwischen Männern und Frauen bestehen keine Unterschiede. Bei Personen ab 50 Jahren ist die Zufriedenheit jedoch höher im Vergleich mit jüngeren Personen. Dies und mehr zeigen die ersten Auswertungen der Statistics on Income and Living Conditions (SILC) für den Kanton Zürich.

Neubauboom fast wie vor 40 Jahren

Im Jahr 2011 erreichte die Wohnbautätigkeit im Kanton Zürich ein Ausmass, das jenem der 1970er Jahre nahe kommt. 11'000 Wohnungen wurden fertig gestellt. Das Jahr 2011 ist allerdings ein statistischer Ausreisser. In den Vorjahren kamen jeweils rund 7'500 Neuwohnungen auf den Markt, und 2012 (definitive Daten liegen noch nicht vor) werden es vermutlich wieder etwa gleich viel sein.

Abzocker, Raumplanung und Beamtenversicherungskasse

Unsere Analyse der Gemeinderesultate der Abstimmungen vom 3. März zeigt, wodurch die Zustimmung zum Familienartikel, zur Abzocker-Initiative, zum Raumplanungsgesetz sowie zur kantonalen BVK-Vorlage beeinflusst wurde.

Lohnunterschied zwischen Frau und Mann

Im Auftrag der Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann hat das Statistische Amt des Kantons Zürich die Daten der Lohnstrukturerhebung (LSE) 2010 der Zürcher Privatwirtschaft analysiert. Die Resultate bringen hervor, dass der Lohnunterschied zwischen Frauen und Männern im Kanton Zürich grösser ist als in der Schweiz. Aber auch Männer sind von Lohnungleichheit betroffen. Teilzeit arbeitende Männer erhalten weniger Lohn als Vollzeitarbeitende.

Anhaltendes, aber leicht abgeschwächtes Bevölkerungswachstum

Der Kanton Zürich zählte Ende 2012 rund 1'406'000 Einwohnerinnen und Einwohner. Damit hat die Wohnbevölkerung im Lauf des vergangenen Jahres um fast 16’000 Personen bzw. 1,1 Prozent zugelegt – etwas weniger stark als in den Vorjahren.