Statistisches Jahrbuch des Kantons Zürich

Zurück zur Übersicht

Aktuelle Ausgabe 2017

Das Statistische Jahrbuch des Kantons Zürich ist ein Klassiker unter den Veröffentlichungen der kantonalen Verwaltung: Mittlerweile erscheint es seit 27 Jahren. Es beinhaltet Informationen in Form von qualitativ hochstehenden Daten und Illustrationen. Wie in den Vorjahren gibt die traditionsreiche und beliebte Publikation einen umfassenden Einblick in die Welt der öffentlichen Statistik. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe 2017 stehen Zahlen zur Entwicklung der Kriminalität im Kanton Zürich.

Kompakt und preiswert

Das Statistische Jahrbuch 2017 erscheint am 7. April 2017 und kann ab sofort bestellt werden. Es vermittelt auf 328 Seiten einen aktuellen Überblick über die wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse im Kanton Zürich

Format: 16cm x 24cm zweifarbig (blau/schwarz) gebunden

Preis: Fr. 30.– (inkl. MwSt., exkl. Porto und Verpackung)
 

Jahrbuch-Inhalt

Auch dieses Jahr präsentiert sich das Jahrbuch als zweifarbiges, leicht lesbares und gut erschlossenes Nachschlagewerk. Neben Zahlen auf kantonaler, regionaler und kommunaler Ebene finden sich darin auch Erläuterungen zu den wichtigsten Quellen sowie kommentierte Grafiken und Karten. Das Buch ist in vier Themenbereiche gegliedert:

  • Bevölkerung und Leben
  • Arbeit und Wirtschaft
  • Raum, Umwelt, Immobilien
  • Staat, Gemeinden, öffentliche Finanzen, Politik

Die Themenbereiche sind wiederum in 19 Kapiteln unterteilt. In über 300 Tabellen zeigt das Jahrbuch einen sehr informativen Querschnitt der öffentlichen Statistik auf. Neben Standardtabellen zu den klassischen statistischen Inhalten wie Bevölkerung, Wirtschaft, Bildung und Umwelt enthält das Nachschlagewerk auch ein reiches Angebot an aktuellen Zahlen zu Kommunikation, Verkehr, Tourismus, Kultur und vielen anderen Themen.

Die Statistischen Jahrbücher der Jahrgänge 1990 bis 2007 und 2010 können nicht mehr bestellt werden (vergriffen). Diese Exemplare sind im Statistischen Amt oder im Staatsarchiv des Kantons Zürich einsehbar.

Zurück zur Übersicht