Schwerpunkte Immobilien & Raum

Boden- und Immobilienpreise

Seit 1974 liegen die Handänderungsanzeigen der Grundbuchämter des Kantons Zürich in elektronischer Form vor. Die Auswertung der Freihandverkäufe von unbebautem und bebautem Land ermöglicht empirisch fundierte Informationen zur Entwicklung des Immobilienmarktes. Regelmässige Publikationen beleuchten aktuelle Themen, und eine Web-Applikation ermöglicht die Abfrage von kommunalen Bodenpreisen. Auf Wunsch werden spezifische Auswertungen und Analysen vorgenommen.

Bauliche Dynamik und Wohnungsmarkt

Die regelmässige Berichterstattung über die Bautätigkeit und den Wohnungsleerstand aufgrund der amtlichen Statistiken setzt eine lange Tradition fort. Seit neuestem erlaubt die Verbindung mit den Einwohnerregistern vertiefte Einsichten über die Zusammenhänge von Migration und Wohnungsmarkt.

Gebäudebestand

Dank des kantonalen Gebäude- und Wohnungsregisters sowie den Daten der Gebäudeversicherung liegen detaillierte Angaben zur Grösse und Veränderung des Gebäudeparks vor. Die Verbindung zum geografischen Informationssystem und weiteren Quellen erlaubt die Ausleuchtung von vertieften Zusammenhängen wie der baulichen Verdichtung oder der Verbreitung von Minergiegebäuden.

Raumstruktur und räumliche Analysen

Wir entwickeln GIS-basierte Raummodelle und Analysetools wie die Quartieranalyse, welche Gemeinden, Planern und fachlich Interessierten die Möglichkeit bietet, entwicklungsrelevante Grundlagendaten auf einfach Art und Weise einzusehen und die Daten für eigene weitergehende Analysen zu nutzen.